Über mich

ÜBER MICH

“…weil Wetter uns alle betrifft.”

Dieser Spruch (und gleichzeitig inoffizielles Motto von Wetter-Waldviertel) soll verdeutlichen, wie wichtig das Wetter für uns alle ist, rund um die Uhr, Tag ein, Tag aus, Jahr für Jahr. Die Meteorologie ist omnipräsent und das praktisch in allen erdenklichen Lebensbereichen: Landwirtschaft, Freizeitaktivitäten, Urlaubsplanung oder Versicherungen, um nur einige wenige zu nennen. Und der Meteorologie wird im Zuge des globalen Klimawandels noch viel mehr Bedeutung zuteilwerden, das steht fest. Aber wir wissen auch, dass Prognosen zum Leidweisen beider Seiten (Meteorologe und Kunde) nicht immer ganz einfach sind. Das hat mehrere Gründe: Wettermodelle, quasi das Werkzeug eines Meteorologen, sind IMMER nur eine Simplifizierung des tatsächlichen Zustandes der Atmosphäre – es ist schlicht unmöglich, von jedem Kubikzentimeter Luft die genaue Temperatur, Luftfeuchtigkeit usw. zu kennen. Weiters gibt es Phänomene, die Wettermodelle aufgrund ihrer kleinen räumlichen Ausdehnung gar nicht oder nur unzureichend auflösen können, dazu gehören etwa Gewitter, was umso blöder ist, weil gerade sie massive Auswirkungen haben können. Und natürlich hat jede Gegend ihre Eigenheiten: dass uns bei einer Südföhnlage im Waldviertel gerne kalter Südostwind um die Ohren weht und dicken Nebel oder Hochnebel bringt oder es in klaren Nächten kälter wird als anderswo, ist nichts Neues. Offizielle Wetterberichte können oftmals nicht auf jede Kleinigkeit in Österreich eingehen, darum habe ich es mir zum Ziel gemacht, das Waldviertel, meine Heimat, mit möglichst präzisen Infos und Prognosen zu versorgen. Denn damit man letztendlich – hoffentlich – ins Schwarze trifft,  braucht es nicht nur gute Wettermodelle, sondern auch ein bisschen Bauchgefühl und Erfahrung.

Und weil uns das Wetter eben alle betrifft, habe ich meine Homepage ins Leben gerufen, hier sollen einerseits aktuelle Wetterdaten und Webcambilder, aber auch Vorhersagen und eindrucksvolle Wetterbilder ausgetauscht werden. Zwar hat mein im Juli 2012 gegründetes Facebook-Wetterportal mittlerweile fast 8600 Leser (Stand: 02.05.2019) – eine beachtliche Zahl, doch nicht alles möchte und kann ich auf Facebook veröffentlichen. Meine Seite soll daher ein wenig zum Stöbern anregen, grundlegendes Wissen sowie wertvolle Links zum Thema Wetter bereitstellen und so zeigen, wie komplex sich die Atmosphäre über unseren Köpfen verhält und warum so manche Prognose letztendlich doch daneben geht. 

Abschließend noch ein paar Worte zu meiner Wenigkeit: ich wurde 1991 in Waidhofen/Thaya geboren, bin in Oberedlitz aufgewachsen und habe danach Meteorologie an der Universität Wien studiert (2011-2018). Mein Interesse und die Freude am Wetter wurden bereits im frühen Kindesalter geweckt und blieben mir bis zum heutigen Tag treu. Ein Teil dieses Interesses will ich mit meiner Homepage an meine Leser weitergeben und ich hoffe sehr, dass mir das auch gelingt 🙂

Damit wünsche ich Ihnen allen viel Vergnügen und Spaß mit unserem Wetter sowie mit meiner Seite!